Empower Dich mal! Treffen des Erweiterten Leitungsteam in Leipzig

Empower Dich mal“! Unter diesem Motto rief das bisher aktive bundesweite Leitungsteam des Jungen DBSH zum Treffen des erweiterten Leitungsteams am zweiten Februarwochenende 2018 auf. Gerne folgten fünfzehn Aktive aus 10 Bundesländern der Einladung und reisten ins hippe Leipzig, wo wir in der Geschäftsstelle des Landesvorstands Sachsen tagen durften. Los ging es am Freitagabend mit einem informalen Get-together in einer sympathischen Leipziger Kneipe. Bei Saftschorle und Bier wurden aus Fremden Bekannte, feierten alte Freunde Wiedersehen, schaute man gemeinsam voraus auf das anstehende Wochenende, dessen Highlight die Wahl des neuen bundesweiten Leitungsteams sein würde.

Die positive Energie des Vorabends wurde am Samstagmorgen wieder aufgegriffen, als alle Teilnehmenden ihre persönlichen Highlights der vergangenen zwei Jahre im Jungen DBSH vorstellten. Nach diesem motivierenden Rückblick wendeten wir uns der Gegenwart zu. Was geht aktuell in den verschiedenen Bundesländern? Wo gibt es noch ungenutztes Potential? Mithilfe einer gestaltbaren Landkarte informierten die Ansprechpartner der Länder über Erfolge und Herausforderungen in ihren Zuständigkeitsbereichen. Je mehr sich die Deutschlandkarte vor unseren Augen füllte, desto mehr bestätigte sich: es geht einiges im Jungen DBSH – und das bundesweit! Nach einer fröhlichen Mittagspause stellte das bisherige Leitungsteam den Tätigkeitsbericht der vergangenen Wahlperiode vor und wurde nach einer Fragerunde einstimmig entlastet und beklatscht. Nach emotionalen Abschlussstatements der Ausscheidenden, hatten die vier Kandidat_innen für das zukünftige Leitungsteam die Chance sich ausführlich vorzustellen, bevor der Wahlausschuss die Neuwahl einleitete. Die vier Kandidat_innen Simon Franz, Nadja Kahn, Christian Liegl und Nicole Plettau wurden einstimmig in ihr Amt gewählt, das sie die nächsten zwei Jahre ausfüllen werden.

Nachdem die erfolgreiche Wahl in der anschließenden Pause entsprechend gefeiert wurde, stand natürlich die Zukunft des Jungen DBSH im thematischen Fokus und so diskutierten wir über unsere gemeinsamen Ziele, Aufgaben und Wünsche für die kommenden zwei Jahre. Dieses Gespräch wurde in gemütlicher Atmosphäre auch beim gemeinsamen Abendessen weitergeführt und am Sonntagvormittag konkretisiert, als verschiedene Arbeitsgruppen Vorschläge zu Papier brachten, die anschließend im Plenum diskutiert wurden. Um den danach anstehenden Abschied etwas zu erleichtern, besprachen wir abschließend die Termine für zukünftige Treffen, bevor ein Wochenende mit wenig Schlaf dafür aber umso mehr Motivation, Inspiration und inhaltlicher Fülle zu Ende ging.

Christian Liegl für den Jungen DBSH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.